Dienstag, 4. Februar 2014

Erdbeer-Joghurt-Creme

Eignet sich wunderbar für Tortenfüllungen oder auch Dessert:

Dazu benötigt Ihr:


750 g TK-Erbeeren
2 Pck Vanille-Zucker

180 g Zucker (+/- nach Belieben, daher abschmecken!)
8-9 Blatt Gelatine

750 g Sahnequark

600 ml Sahne

Erdbeeren auf mittlerer Hitze auftauen. Wenn die Erdbeeren Saft lassen, den Zucker untermischen und solange bei niederiger bis mittlere Hitze köcheln bis die Erdbeeren aufgetaut sind und der Zucker gelöst.

Währenddessen Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Nun die Masse mit einem Pürierstab pürieren. Gelatine ausdrücken und zu der Erdbeermasse geben. Wenn die Masse abgekühlt ist, den Sahnequark unterrühren.

Die Sahne aufschlagen und löffelweise unter die Erdbeer-Quarkmischung geben.

Diese Menge reicht für 2 Kuchen á 26 cm.
Bei einem Kuchen einfach die Hälfte der Menge nehmen.

Guten Appetit.

Eure Dunja

Kommentare:

  1. hey hey,

    ich möchte dich gerne zu unseren beiden Events auf unserer Foodblogger-Community Küchenplausch einladen.

    Die Events haben das Thema „Omas Rezepte“ (http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/199) und „Köstlichkeiten mit Hafer“ (http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/198).

    Ich würde mich freuen, wenn du dabei bist. Es gibt auch wie immer nette Preise zu gewinnen. :)

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,ich hätte da 2 Fragen...Ist die Füllung Fondant tauglich?Und kann man auch den Rest der Erdbeer Joghurt Füllung einfrieren und Ihn für den nächsten Kuchen auftauen? Oder würdest du das nicht empfehlen?LG Kathrin

    AntwortenLöschen